Dating-Tipps! - Allein sein war gestern

Allein sein war gestern

Starte Dein neues Leben noch HEUTE !
Blogs rund ums Onlinedating

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Dating-Tipps!

Hier gebe ich wertvolle Tipps rund ums Onlinedating

15
Feb

Gibt es ein zweites Date?

Veröffentlicht von am in Dating-Tipps!

Gibt es ein zweites Date?

Du hattest Dein erstes Date, warst auf einen Kaffee, ein Glas Wein oder ein Bier aus. Jetzt hat es aber nicht wirklich „zoom“ gemacht, es war aber auch nicht schlecht, eher so ein „na ja..“-Gefühl. Du bist Dir nicht im Klaren, ob sie Dir mit kurzen Haaren, oder er Dir ohne Brille und Bart besser, sogar gut gefallen würde. Du fragst Dich also, ob es eine Chance auf ein zweites Date geben sollte. Hier möchte ich einige Tipps als Entscheidungshilfe geben, ob auf den Kaffee ein Abendessen folgen sollte.

  1. Hast Du Dich wohl gefühlt? Wer sich bei einem Date wohl fühlt, Wärme, Geborgenheit oder Nähe verspürt, der ist eindeutig auf dem richtigen Weg. Gib jemandem keine zweite Chance, der Dir keine Sicherheit oder Ehrlichkeit entgegengebracht hat. Der sich in Lügen widerspricht oder Du ihn dabei ertappst, wenn er nicht wirklich die Wahrheit sagt. Ein Beispiel könnte sein, dass Dein Gegenüber zwar geschrieben hat, er sei getrennt, in Wirklichkeit aber noch in der gemeinsamen Wohnung lebt. Hier gibt es eindeutig keine zweite Chance.
  2. Hast Du Dich gelangweilt? Oder war der Abend, das Date interessant, die Gespräche kurzweilig, dass die Zeit wie im Fluge vergangen ist. Wenn Du öfters das Gefühl hattest, dass das Gespräch ins Stocken geraten ist, Euch beiden schon beim ersten Mal die Themen ausgegangen sind, so wird es beim zweiten Mal nicht besser und dies ist ein eindeutiges Zeichen, besser kein zweites Date zu arrangieren.
  3. Überprüfe Deine Checkliste. Ich habe in einem vorigen Blog darüber geschrieben, welcher Partner zu mir passt. Hier geht es zum Blog. Nimm die Liste und überprüfe Punkt für Punkt ob und wieviele Überschneidungen es gibt. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass ein(e) Kandidat(in) in allen Punkten übereinstimmt, wenn doch, weißt Du es gleich und kannst Dich von der Suche abmelden, denn Du hast dann den Partner gefunden. Aber es sind die für Dich wichtigen Punkte, die ein potentieller Partner schon haben/erfüllen muss, damit es ein weiteres Date geben sollte.
  4. Konntest Du in die Augen schauen? Ich persönlich schaue gerne, lange und intensiv in die Augen. Dies sollte man zwar nicht übertreiben, denn das kann auch sehr unangenehm und aufdringlich wirken. Schaust Du jemandem in die Augen, so ist das eine Botschaft. Ein Signal, tiefer zu dringen und in den Menschen hineinzuschauen. Gewährst Du den Einblick oder bekommst Du die Möglichkeit auch tiefer und länger in die Augen zu schauen, und beide fühlen sich wohl dabei, so ist das ein wirklich eindeutiges Zeichen, ein zweites Date zu planen.
  5. Was ist mit der gemeinsamen Welle, der sogenannten Chemie? Ich bezeichne es gerne als eine Welle, wenn man sich einfach, ungezwungen über Gott und die Welt unterhalten kann. Kennst Du das Gefühl, wenn eine Person im Raum ist, die Du unbedingt kennen lernen möchtest, weil Dir die Schwingungen sagen, dass ihr Euch Stunden lang über alles unterhalten könntet? Dann stimmt die Chemie! Wenn Dir die Anwesenheit Deines Gegenübers angenehm ist, dann stimmen die Pheromone, dann stimmt die Chemie, dann gleitet ihr auf der gleichen Welle, so soll es sein, ein zweites Date sollte unbedingt stattfinden.

Das sollen Tipps sein, wenn Du Dir unsicher bist. Ich bin jedoch der Meinung, dass man es binnen der ersten Sekunden weiß, wann der oder die "Richtige" gegenüber steht. Ich hatte während meiner vielen, vielen Dates kein einziges Mal das Bedürfnis, mich ein zweites mal zu treffen, bis ich schließlich die Richtige getroffen habe.

 

Danke fürs lesen, bis zum nächten Mal

... Weiterlesen
Aufrufe: 3268
Bewerte diesen Beitrag:
10
09
Feb
Veröffentlicht von am in Dating-Tipps!

Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war!

Deine letzte Beziehung liegt Dir noch im Magen, es sind die Gedanken, Erinnerungen, die Dich immer wieder runterziehen. Du bist verbittert und hast sogar Hassgefühle?

Ich weiß, es ist nicht leicht, die Vergangenheit hinter uns zu lassen. Das Festhalten am Vergangenem ist nicht nur selbstzerstörerisch, weil es uns davon ablenkt, optimistisch in die Zukunft zu blicken, sondern schlimmer noch: es nimmt uns unsere Heiterkeit, unsere Lebensfreude. Dadurch sind wir dann anfälliger für Krankheiten, haben weniger Lebensmut und befinden uns in einer Abwärtsspirale, die es gilt zu durchbrechen.

Wie schaffen wir es nun, aus dieser Spirale herauszukommen, den Trend zu stoppen, und wieder nach vorne zu schauen ?

Das geht nur, wenn wir begreifen, dass das positive Denken unser größter Helfer, unsere größte Unterstützung ist. Wenn wir verstehen, dass das Festhalten an der Vergangenheit uns selbst zerstört und uns am Fortkommen hindert, die reine Selbsterkenntnis also. Keiner kann uns helfen, bis wir das nicht selbst verinnerlichen.

... Weiterlesen
Aufrufe: 3709
Bewerte diesen Beitrag:
19
05
Feb

Dating mit über 40 ?

Veröffentlicht von am in Dating-Tipps!

Tja, so ist es, die Jungend ist vorbei, die ersten Erfahrungen auch, jetzt bis Du schon wirklich eine Weile erwachsen und die magische Zahl von 39 ist überschritten. Du kennst eine Menge Leute, die entweder geschieden, oder kurz davor sind. Die Kids sind schon aus dem gröbsten raus, nun beginnt die Zeit der Veränderungen.

Vielleicht hast Du schon mal an Onlinedating gedacht, hast Dich aber nicht getraut, weil Du denkst, dass es da auf der einen Seite nur junge Hüpfer gibt, auf der anderen Seite nur Generation 50+, zu denen Du aber bei weitem noch nicht gehörst (gehören willst). Tja, da hast Du nicht ganz Unrecht, denn Du musst Dich ein wenig genauer umschauen, mehr informieren und besser auswählen. Es gibt einige Portale, die genau für dieses Alter zugeschnitten sind, egal ob Singlebörse oder Partnervermittlung. Wenn Du magst, kannst Du mich kontaktieren oder im Forum posten. 

  1. Du brauchst ein Konzept, einen Plan, erstelle ein Projekt: „Partnersuche“ Wenn Du im Internet unterwegs bist, Dich mit dem Gedanken trägst, Dein Glück mit Onlinedating zu versuchen, so hast Du viele hundert Möglichkeiten, wirst aber schnell merken, dass Du den Überblick verlierst. Da Dich dieses Projekt in den nächsten Wochen, Monaten in Beschlag nehmen wird, schaue, wie Du es in Dein jetziges Leben integrierst. Du wirst nur dann Erfolg haben, wenn genau dieses Projekt ab jetzt zu Deinem Leben gehört. Damit Dir nicht der innere Schweinehund ein Schnippchen schlägt, sind ab sofort eine oder zwei Stunden des Tages für das Projekt reserviert. Du bist täglich dabei, Profile anzuschauen, zu lesen, zu flirten, wöchentlich überarbeitest Du Dein eigenes Profil und verfeinerst – änderst es. Ein oder zwei Dates die Woche sind immer drin, wer mehr Zeit hat, kann auch mehr, ich muss allerdings sagen, dass Dates ohne einen „Tag Pause“ sehr anstrengend sind, da man nicht weiß, was man schon erzählt hat, oder was nicht..
  2. Die Konkurrenz schläft nicht. Un da es um nichts wichtigeres als die große Liebe geht, lassen wir hier nichts anbrennen. Ein nettes Foto-Shooting kostet knapp 100 Euro, hier suchst Du Dir einen Fotografen aus, dessen Stil Dir auch gefällt. Kein Mann und keine Frau will eine „TeenagerSpätlese“ auf Jung getrimmt. Ist Dein Profil einfallslos und platt, so wird es weggeklickt und die Chance ist vorbei. Feile also an Deinem Profil so lange herum, bis es einzigartig ist. Wenn Du in einer lustigen Art schreibst, nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz, so erhältst Du viele Anschriften, ist es kurz, einfallslos oder nicht ausgefüllt, so ist die Maus ganz schnell am „Delete“-Button.
  3. Ehrlichkeit währt am längsten – Die Wahrheit kommt ja sowieso raus! Wie im vorigen Tipp beschrieben, hübschen wir uns auf und holen das Beste aus uns heraus. Aber: wir bleiben bei der Wahrheit. Wer eine Glatze hat, der trägt kein Toupet, wer eine Brille trägt, der steht dazu. Wer mollig ist, nimmt nicht die Bilder der Schwester. Glaubt mir, ich könnte fast ein Buch über Peinlichkeiten, die ich bei meinen Dates erlebt habe schreiben. Ich hatte ein Date mit einer lieben, hübschen, blonden Frau. Als Mann bin ich immer 10 Minuten früher da, also habe ich mein Glas Wein schon bestellt und angefangen zu trinken. Mit etwas Verspätung kam eine Frau auf mich zu, die nichts, aber auch gar nichts mit dem erwarteten Date zu tun hatte.  Die 120 Kg waren auf 1,60 m verteilt, die tolle Frisur war ein drei Tage alter Salat und zu ihren Gunsten – war sie Mitte bis Ende 50, also eher 10 bis 15 Jahre älter. Ich war nicht nur sauer, ich war böse. Auf die Frage, warum sie nicht die vom Profil und den Bildern sei, antwortete sie: „ wenn ich meine eigenen Bilder freigebe, so werde ich immer gleich weggeklickt“. Ich habe ihr dann für den Rest meines Weinglases einen Vortrag gehalten, dass jeder Topf seinen Deckel findet, und  sie wohl auf dem falschen Portal unterwegs sei. Das war nur ein Beispiel von vielen – also immer bei der Wahrheit bleiben.
  4. Zeit für VeränderungenWann hast Du das letzte mal Deinen Style geändert? Lass das alte hinter Dir und starte neu. Dazu kann eine neue Frisur, eine neue Brille oder ein neuer Style an Klamotten zählen. Wichtig dabei ist: Du musst Dich dabei wohlfühlen, auf der anderen Seite muss es auch repräsentieren, dass es eben Veränderungen in Deinem Leben geben wird. Frauen können zum Visagisten gehen, Männer trainieren im Fitness-Studio, egal wie, es wird ein Schritt von vielen sein, die Dein Leben verändern.
  5. Schau nicht zurückLebe nach dem Sprichwort: “weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war”. Versinke nicht in Wehmut, sondern bedenke, dass der letzte, vorletzte, alle Deine bisherigen Beziehungen genau die Richtigen für diese Zeit waren. Die Zeiten ändern sich, die Einstellungen, auch die Partner, da nichts ewig währt, ist es jetzt an der Zeit, sich auf die Zukunft, auf das neue zu freuen. Wenn Du es nicht schaffst, vom alten loszulassen, so nimm Dir einen Coach, gemeinsam gelingt das dann sicher.

Danke fürs lesen. Auch bei diesem Beitrag freue ich mich über Feed-Back.

 

Dirk

... Weiterlesen
Aufrufe: 3569
Bewerte diesen Beitrag:
12
03
Feb

Bist Du bereit für eine neue Liebe?

Veröffentlicht von am in Dating-Tipps!

Bist Du bereit für eine neue Liebe?

Bevor Du eine neue Beziehung eingehen kannst musst Du für Dich selbst entscheiden, ob Du (schon) bereit für eine neue Liebe bist.  Wenn Du die nächsten Fragen mit einem klaren JA beantworten kannst, so lass es geschenen.

  1. Hast Du noch Angst davor, dass Dir jemand das Herz brechen könnte? – Nur wer wagt, der gewinnt. Wenn der Drang nach einer neuen Liebe größer ist, als die Angst verletzt zu werden, dann bist Du auch bereit!
  2. Du hast es verstanden, dass nichts für immer währt, außer die Liebe in Dir! – Alles ist vergänglich, Beziehungen, Freundschaften, auch die Liebe. Wenn Du Dich selbst liebst und weißt, dass es die einzige Liebe ist, die nicht vergeht, dann bist Du bist bereit!
  3. Bist Du bereit, Deinem/Deiner Ex zu begegnen, und  kannst Du für Dich behaupten: „weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war“. Wenn das so ist, Du mit dem/der Ex eine nette Unterhaltung führen kannst, so bist Du bereit!
  4. Du hast Energie, um Bäume auszureißen, Du fühlst Dich lebendig und frei. Du bist quirlig und energiegeladen wie ein junger Hund, dann bist Du bereit.
  5. Du bist bereit, ein neues Kapitel in Deinem Leben aufzuschlagen. Das Leben ist kurz und Du hast nur das eine, also nutze jede Gelegenheit, um den richtigen Weg für Dich zu finden. Manchmal ist er steinig, manchmal eben, manchmal sind Hindernisse darauf. Wichtig ist aber, dass Du bereit bist, diesen Weg zu gehen – also lauf!

Ich wünsche jedem Leser, dass er voller Energie alle 5 Fragen mit einem JA beantworten kann.


Danke fürs Lesen


Dirk

... Weiterlesen
Aufrufe: 3151
Bewerte diesen Beitrag:
10
Neueste Kommentare in diesem Beitrag - Zeige alle Kommentare
  • Dana
    Dana sagt #
    Liebe enttäuschten und verletzten Singles, man hört den Spruch so oft "ich bin noch nicht bereit für eine neue Liebe". Oftmals ist
02
Feb

Der erste Eindruck zählt

Veröffentlicht von am in Dating-Tipps!

10 Tipps für einen guten ersten Eindruck

 

Es gibt nur einen ersten Eindruck, den Du hinterlassen kannst – und der hält für immer. Da man aber nie wieder eine zweite Chance bekommt, sollte dieser wirklich gut sein. Ob Du nun die Eltern Deines Freundes oder Deiner Freundin besuchst, Freunden vorgestellt wirst, oder ein Bewerbungsgespräch führst, Du solltest die Chance immer nutzen, diesen ersten – bleibenden Eindruck gut zu hinterlassen.

10 Tipps kann ich Dir geben:

  1. Widme Deine ungeteilte Aufmerksamkeit Deinem Gegenüber. Es ist eine Art der Wertschätzung, wenn Du ganz konzentriert und zu 100% nur bei genau dieser Person bist. Dazu gehört, dass Du nicht auf eine Uhr schaust, keinen weiteren Beschäftigungen nachgehst, wie in den Kalender oder dem Smartphone zu schauen. Das gilt für alle Beteiligten. Schaue nicht immer in die Augen, auch nicht zu lange, aber auch nicht immer daran vorbei oder in ein Fenster.
  2. Sei nett und freundlich. Nichts ist wohl schlimmer, als einen Gesprächspartner mit schlechter Laune zu haben. Ein Lächeln kostet bekanntlich nichts, also heben wir unsere Laune und sind freundlich und nett. Welchen Grund könnte Dein Gesprächspartner sonst haben, Dich wieder sehen zu wollen?
  3. Sei positiv. Alles Positive was Du in die Welt hinausträgst, kommt um ein Vielfaches zurück. Es gibt keine Probleme, nur Lösungen. Eine positive Einstellung kann nicht nur den Tag, sondern auch das Leben verändern. Lies hier meinen Blog : „Heute schon jemanden glücklich gemacht“
  4. Sei ein angenehmer Gesprächspartner. Ich weiß, das ist nicht immer leicht, hat man seine Standpunkte, so kann man diese gerne vortragen und auch verteidigen, aber eben nicht bis aufs letzte oder bis auf Messer. Wer bei einem ersten Gespräch schon als streitbar gilt, hat vielleicht keine zweite Chance. Man muss nicht immer Recht haben !
  5. Sie nicht zu oberflächlich. Ich hasse oberflächliche Menschen! Hier ist es eine Gratwanderung zwischen zu vielen Details, die langweilen und eines oberflächlichen Streifens eines Themas. Wichtig ist, genauso lange bei einem Thema zu verweilen, dass Dein Gegenüber Interesse zeigt und gerne noch mehr hören will.
  6. Steh zu Deinen Fehlern. Kein Mensch ist perfekt und jeder hat sein Päckchen zu tragen. Ich stehe darauf, auch über meine „kleinen“ Fehler zu sprechen und sie zu erwähnen. Das ist ein Zeichen von Selbstsicherheit – von Souveränität. Wer den fehlerlosen Helden vorspielt, kann schnell zu Fall gebracht werden.  Es sind die kleinen Fehler, die wir haben, die uns auch liebenswert machen.
  7. Stehe zu Deinen Zielen und Visionen. Jeder hat im Leben Ziele, die noch erreicht werden möchten. Seien sie auch noch so abwegig. Ich habe lieber einen Visionär als Gesprächspartner als einen Lemming, der keine eigene Meinung hat, keine Vision und jedem Trend hinterher läuft.
  8. Stehe zu Deiner Vergangenheit. Wenn Du Fehler gemacht hast, so stehe dazu, denn nur aus selbigen lernt man. Wenn Du Dich zu Deiner Vergangenheit bekennst, so kannst Du die Zukunft meistern.
  9. Sei Individuell und unverwechselbar. Das fängt mit einer Begrüßung an und hört mit der Verabschiedung auf.  Genau das hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Nur: „Hallo“ ist langweilig, aber ein: „schön, dass ich hier sein darf“, „schön, dass wir uns endlich persönlich kennen lernen“ ist viel persönlicher. Ein: „Danke, für den netten und informativen Gedankenaustausch oder oder oder… kommt immer nachhaltiger an.
  10. Sei dezent bei Deiner Kleidung und der Wahl des Parfums. Du sollst einen bleibenden Eindruck durch Deine Person und Dein Wesen hinterlassen, nicht durch ein besonders schrilles Kleid oder Sakko. Kein „Killer“ aber auch kein graues Mäuschen. Wirklich schlimm ist es, wenn man nach einem Gespräch die Türen und Fenster aufreißen muss, weil man knapp dem Erstickungstod entronnen ist. Chanel NO5 ist sicher keine gute Wahl. Da ist mir ein Lächeln doch viel lieber, an das ich mich erinnere, als die abgetretenen nicht passenden Schuhe.

 

... Weiterlesen
Aufrufe: 3218
Bewerte diesen Beitrag:
12
Go to top